Fischessen mit Aschermittwochschießen

Am Aschermittwoch fand wieder unser traditionelles Fischessen mit Gaudischießen statt.

Dieses Jahr wurde mit dem Blasrohr auf einen Apfelbaum geschossen.

Fabian Kuffer belegte mit 18 Punkten den 1.Platz, gefolgt von Josef Lang mit 14 und Klaus Kury mit 12 Punkten.
Die jüngsten Teilnehmer Emil und Oskar konnten jeweils die Punkte ihrer Lebensjahre 6 und 8 erreichen und sicherten sich somit einen Sonderpreis.

Jahreshauptversammlung 2020

Am 05.01 fand unsere Jahreshauptversammlung des Schützenvereins an.
Nach Begrüßung und Verlesung der Tagesordnung durch unseren Schützenmeister Ernst Schießer, wurden durch eine Schweigeminute alle 2019 verstorbenen Mitglieder in Gedächtnis gerufen.

Im Jahresbericht des 1. Vorstandes wurden zahlreiche Geburtstagsbesuche, Vereinsveranstaltungen und auch Ortveranstaltungen mit Beteiligung einer Abordnung genannt.

Schriftführer Sigi Müller verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung 2019 und gab einen Überblick über die aktuelle Mitgliederstatistik des Vereins.

Als Schatzmeister informierte Reimund Geisenfelder ausführlich über die aktuelle Finanzsituation, die sich im Vergleich zu den letzten Jahren gebessert habe. Anschließend merkten die Revisoren an, dass das Amt des Schatzmeisters sehr aufwendig und zeitintensiv sei und bestätigten die Richtigkeit der Kassenabrechnungen.

Im Bericht der Sportleiterin wurden Ergebnisse der wichtigsten Wettkämpfe über das Jahr verteilt genannt. Jahresschießen, Finalschießen und das Weihnachtsschießen wurden während der Rundenwettkämpfe in Gau und Sektion, sowie dem Herrnbräucup geschossen.

Rainer Hartl berichtete über die Aktivitäten der Schützenjugend, die sich im großen und ganzen auf das Maischießen, die Maifeier, einem Besuch der Hepberger Grundschule und einem Lichtgewehrschießen beim Feriencamp der Jungen Union Hepberg beschränkten. Derzeit seien es leider wenige aktive Jugendliche, weshalb sich Gedanken über die Zukunft des Vereins gemacht werden muss.

Über die Bogenabteilung berichteten Reimund Geisenfelder als Abteilungsleiter über die eigenen Mitglieder und deren Aktivitäten, sowie über geplante Anschaffungen und Vorhaben. Fabian Kuffer informierte die Versammlung über die sportlichen Erfolge bei Vereinswettkämpfen, den Rundenwettkämpfen, der Gauschießen und verschiedenen anderen Events.

Die Ehrungen einiger Vereinsmitglieder konnten aufgrund von Terminüberschneidungen dieses Jahr nicht durchgeführt werden. Sie werden in der kommenden Jahreshauptversammlung 2021 nachgeholt.

Den Berichten wurde aufmerksam Gehör von den anwesenden Mitgliedern geschenkt. Den einzelnen Funktionären wurde wegen deren Engagement gedankt, bevor die Vorstandschaft dann anschließend einstimmig entlastet wurde.

Zuletzt wurden einige Arbeiten für dieses Jahr genannt, die im Haushaltplan des Vereins verankert sind und in naher Zukunft verwirklicht werden sollen.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Sportjahr 2020, in dem wieder sehr viele Aktivitäten und Events der Schützengesellschaft bevorstehen!

Weihnachtsfeier 2019

Am Samstag, den 21. Dezember fand unsere Weihnachtsfeier im Schützenheim statt.

Der besinnliche Teil wurde durch weihnachtliche Musik und Weihnachtsgeschichten zum Schmunzeln gefüllt, ehe es dann zur alljährigen Tombola überging.
Zudem wurden die Ergebnisse des diesjährigen Weihnachtsschießens verlesen und die zugehörigen Preise verteilt.

Höhepunkt war, wie jedes Jahr, die Königsproklamation!
Somit hat sich unsere Sportleiterin Anna Küller bei den 2019 amtierenden Königen für Ihren Einsatz bedankt und die Schützenketten an die neuen Könige (Luftgewehr: Silvia Andorf; Luftpistole: Johannes Schärf) weitergereicht.

Ein Foto aller Preisträger an diesem Abend.