Wiederaufnahme Schießbetrieb

Auch unser Schützenheim darf nach den landesweiten Lockerungen wieder für sportliche Zwecke geöffnet werden.

Dabei müssen natürlich folgende Vorgaben eingehalten werden:
– Betreten des Vereinsheims ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet
– Beim Ein- und Austreten müssen die Hände desinfiziert werden
– Der Schießstand darf von maximal fünf Schützen gleichzeitig betreten werden
– Der Mindestabstand von 1,50 m muss zu jeder Zeit eingehalten werden
– Alle Berührungsflächen werden nach jedem Training gründlich desinfiziert

Somit kann der Trainingsbetrieb eingeschränkt wieder aufgenommen werden.
Die angepassten Öffnungszeiten sehen Sie hier!

Sollten Sie Interesse an einem Probetraining haben, melden Sie sich bitte vorher unter webmaster@hubertus-hepberg.de an.

Fischessen mit Aschermittwochschießen

Am Aschermittwoch fand wieder unser traditionelles Fischessen mit Gaudischießen statt.

Dieses Jahr wurde mit dem Blasrohr auf einen Apfelbaum geschossen.

Fabian Kuffer belegte mit 18 Punkten den 1.Platz, gefolgt von Josef Lang mit 14 und Klaus Kury mit 12 Punkten.
Die jüngsten Teilnehmer Emil und Oskar konnten jeweils die Punkte ihrer Lebensjahre 6 und 8 erreichen und sicherten sich somit einen Sonderpreis.